Toverland


Das 2001 eröffnete und insgesamt 10 Hektar große Toverland ist ein Indoor und Outdoor Park. Die Meisten Attraktionen befinden sich in den zwei Hektar großen Hallen des ganzjährig geöffneten Parks. Der Park lockt jährlich mit 17 Attraktionen circa eine halbe Millionen Menschen in das niederländische Sevenum in der Nähe von Venlo.


  Bild: Parkguide


Die Attraktionen im Park sind momentan noch größtenteils auf Kinder ausgelegt. Das bedeutet, dass die beiden großen Hallen vor allem mit Kinderattraktionen ausgestattet sind. Doch auch Achterbahn-Liebhaber haben einen Grund nach Sevenum zu reisen. Einer dieser Gründe ist die 2007 eröffnete Holzachterbahn „Troy“. Damit errichtete der Park eine der besten Holzachterbahnen Europas. Die Bahn bietet viel Airtime, eine maximale Geschwindigkeit von 90 km/h und eine sanftes Fahrgefühl. Zudem gibt es seit 2004 den Prototypen des "Motorbike" Coasters von Vekoma im Park. Bei dieser Achterbahn durchfährt man, in als Motorräder gestalteten Wagen, nach einem Katapultstart eine 590 Meter lange Strecke.


  Bild: Parkguide



Der Preis für Erwachsene, ist für die Attraktionen, die man hier antrifft, ein wenig hoch. Kinder kommen sehr billig in den Park. Was die Gastronomie angeht ist der Park super, in der einen Halle gibt es mehere Snackstände für Pizza, Pommes und Co. In der anderen Halle gibt es ein Selbstbedinungs Restaurant. Die Preise, welche man für das Essen bezahlt, sind recht akzeptabel für einen Freizeitpark. Ebenfalls bietet der Park Mikrowellen mit welchen man selbst mitgebrachtes Essen für Kleinkinder zubereiten kann. Die Sanitären Anlagen sind gepflegt.


Fazit:
Am besten geeignet ist der Park für Familien mit kleinen Kindern. Allerdings befindet er sich gerade in einer „Erweiterungsphase“ damit auch die Größeren auf ihre Kosten kommen. Mit der Holzachterbahn "Troy" ist dem Park ein guter Einstieg in das größere Freizeitparkgeschäft gelungen.


Gesamtbewertung der Parkguide Benutzer: