Heide-Park


Der Heide-Park ist mit seinen 85 Hektar norddeutschlands größter Freizeitpark und bietet seinen Besuchern seit 1978 jede Menge Attraktionen. Der Park zieht die jährlich fast 1,5 Millionen Gäste mit Attraktionen für die ganze Familie an. Die Familie Thiemann gründete den Park, welcher seit 2002 der Tussaud Gruppe angehört. Zudem gehören dem Park noch ein Hotel und ein Feriendorf an. Den Mittelpunkt des Parks bietet der große See, um welchen alle Attraktionen angeordnet sind.


  Bild: Heide-Park Soltau GmbH



Die Holzachterbahn "Colossos" ist eins der größten Highlights im Park. Diese Holzachterbahn ist mit 60 Metern die dritt höchste der Welt und bietet den Gästen eine rasante Fahrt mit hoher Geschwindigkeit und wenig Erdanziehungskraft. Der 71 Meter hohe Free-Fall Tower Scream ist zudem der höchste Free-Fall Tower in Deutschland. Im Heide-Park gibt es aber nicht nur Aktion geladene Attraktionen, wie die Achterbahnen "Desert-Race" oder "Limit", sondern auch genug für die kleinen Gäste. Auf der "Monza-Piste" können sich die kleinen Gäste in ein kleines Rennauto begeben und sich selber einmal fühlen wie ein richtiger Rennfahrer.


  Bild: Parkguide



Die Preise sind für das Angebot noch zu ertragen. Die Gastronomie ist im Park, wie man sagen muss, ziemlich gut. Bis auf lange Warteschlangen sind die Snack-Stände von Qualität und Preis her gut. Das Essen schmeckt auch gut und ist meist frisch zubereitet. Die Sanitären Anlagen sind gut in Stand gehalten und weisen auch nötige Wickelräume für Familien mit Kleinkindern auf.


Fazit:
Der Park bietet eine Menge an Attraktionen für die ganze Familie und wickelt die Besucher immer wieder mit seinem einzig artigem Flair ein. Der Park verfügt nicht wirklich über richtige Themenbereiche aber ist trotzdem liebevoll gestaltet. Die Preise sind für das Angebot welches vorliegt ertragbar.


Gesamtbewertung der Parkguide Benutzer: