Shambhala - Expedición al Himalaya
Verfasst um 12:07 Uhr am 22.10.2011.

Artwork der neuen Rekordbahn <small>(Bild: PortAventura)</small>
Artwork der neuen Rekordbahn (Bild: PortAventura)
PortAventura hat für nächstes Jahr ein riesen Projekt vorgestellt. Der spanische Freizeitpark wird eine 76 Meter hohe Achterbahn aus dem Hause Bolliger & Mabilliard bauen. Das gesamte Projekt schluckt eine Summe von fast 25 Millionen Euro und ergattert sich den Titel „höchste Achterbahn Europas“, nachdem dieser 10 Jahre lang an Silver Star im Europa-Park vergeben war. Die Achterbahn vom Typ Hyper-Coaster wird eine Abfahrt von 78 Meter haben und auf 1500-1600 Meter Strecke Fahrspaß und Adrenalin bieten. 


Logo der neuen Achterbahn (Bild: PortAventura)

Mit einer maximal Geschwindigkeit von 134 km/h wird man fünf Camelbacks, einen Tunnel und „Bergseen“, welche einen Splash bereithalten, durchfahren. Dabei wird der Coaster mit einem Himalaya-Theming versehen,  und gliedert sich so in den bestehenden chinesischen Themenbereich des Parks ein.

Kategorie: Coasternews