Alles neu im Holiday Park
Verfasst um 17:41 Uhr am 25.10.2011.

Neues Eingangstor (Zeichnung/Foto: Holiday Park)
Neues Eingangstor (Zeichnung/Foto: Holiday Park)
Ab November, wenn der Holiday Park seine Tore geschlossen hält, rollen die Bagger an. Auf rund 30.000 Quadratmetern führt die Themenparkgruppe Plopsa, welche den Park im November 2010 übernahm, die Neugestaltung des Holiday Parks fort. Für eine Investitionssumme von 9 Millionen Euro entstehen wahre Märchenwelten für Groß und Klein.


Der neue Eingangsbereich überzeugt durch eine märchenhafte Architektur (Zeichnung/Foto: Holiday Park)

Der ersten Bauabschnitt, welcher diesen Winter entstehen wird, löst den in die Jahre gekommenen und unscheinbar wirkenden alten Haupteingang des Parks ab und begrüßt die Gäste schon vor Betreten des Parks mit einer pompösen Kulisse. Die direkte Anbindung an den Besucherparkplatz schafft einen bequemeren Weg hinein ins Vergnügen. Skulpturen, Brückenkonstruktionen, Wasserläufe und ein monumentales Eingangstor laden zum Besuch ein. Die Empfangsgebäude werden passend zum altgewachsenen Baumbestand des Holiday Parks im Stil eines Walddorfes gestaltet. Direkt hinter dem neuen Eingangsbereich schließt sich die ebenfalls neue, breit angelegte Mainstreet an. Diese verbindet den Eingang mit dem zentralen Platz der Fontänen, welcher schon im letzten Jahr eingeweiht wurde. Eine farbenfrohe, rustikale Häuserzeile, in welcher mehrere Souvenirshops untergebracht sind, rundet das Bild ab.


Eine der neuen „blumigen“ Attraktionen: „Tulpen Splash“ (Zeichnung/Foto: Holiday Park)

Die zweite große Umgestaltung wird vor Allem Kindern bis 10 Jahren ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Im Majaland wird sich alles um die beliebte Zeichentrickfigur Biene Maja und ihre Freunde drehen. Insgesamt 12 Attraktionen, darunter auch mehrere neue Fahrgeschäfte wie „Majas Tulpen-Splash“ (Arbeitstitel) oder der rasanten „Schaukelbaum“ (Arbeitstitel), beherbergt der neu geschaffene Themenbereich. Auch die bestehenden Attraktionen des Kinderlands werden im Majaland integriert und nach den Charakteren der berühmten Fernsehserie umthematisiert. Für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant, welches in Form eines überdimensionalen, ausgehöhlten Baumstammes die Illusion der großen Serienwelt perfekt macht. Das Majaland soll im Sommer 2012 eröffnen.

Kategorie: Parknews