Die Minimoys erwarten uns!
Verfasst um 16:58 Uhr am 04.11.2012.

Noch bleibt Arthur im Verborgenen, doch schon bald...
Noch bleibt Arthur im Verborgenen, doch schon bald...
Bereits Anfang letzten Jahres kündigte Deutschlands größer Freizeitpark die Zusammenarbeit mit dem französischen Starregisseur Luc Besson an. Eine offizielle Ankündigung wie die Zusammenarbeit zwischen dem Europa-Park und Besson aussehen wird wurde allerdings bisher nie getätigt. Jetzt aber findet sich ein erster Hinweis auf die große Neuheit des Jahres 2014 auf dem Gelände des Parks. In großen Lettern wird „Arthur the Ride“ auf dem Plakat verkündet. Der Europa-Park wird dabei in Zusammenarbeit mit Europa Corp. die Welt der Minimoys zum Leben erwecken.
    
    Der Europa-Park verkündet "Arthur the Ride" auf einem Plakat (Bild: Parkguide)

Im erst 2011 neu eröffneten Märchenwald, der zum kommenden Jahr um die Märchen „Rapunzel“, „Aschenputtel“, „Tischlein deck dich“ und „Das tapfere Schneiderlein“ erweitert wird, entsteht in den nächsten Monaten eine gigantische Halle, in welcher die kleinen Minimoys ihr neues zu Hause finden werden. Für Fahrspaß in der „Welt der Minimoys“ soll ab 2014 die bereits zwölfte Achterbahn des Europa-Parks, „Arthur the Ride“ sorgen. Aller Voraussicht nach wird es sich dabei um den Prototypen des Suspended Powered Coasters handeln, der zum Einen in der Halle als gemäßigter Darkride die Besucher durch unterschiedlichste Szenen schweben lässt, und zum Anderen die Halle an zwei Stellen zu einem rasanteren Vergnügen verlassen soll. Aber auch mehrere kleine Hoch- und Rundfahrgeschäfte werden in der Halle Platz finden.
    
    Luc Besson bei der DVD-Premiere von Arthur und die Minimoys 3 im Europa-Park (Bild: Europa-Park)

Was uns 2014 im Europa-Park aber genau erwartet und wie die Welt der Minimoys aussehen wird bleibt wohl noch bis zur offiziellen Ankündigung Seitens des Parks ein gut gehütetes Geheimnis und wird noch für die ein oder andere Spekulation sorgen. Wir sind gespannt.

Kategorie: Parknews